Texte

Guido Hauser, Texte zur Malerei 2, (Selbstverlag), 1997
Guido Hauser, in Schweizer Kunst, 1997, Nr. 2, S.38

warumIchMale.pdf
farbeWaagrecht-Senkrecht1997.pdf
dennEingentlichIstAllesEinBild.pdf
texteZurMalerei2.pdf

Bücher

Auslöschung der Zeit, Gedichte


2000
167 Seiten
CHF 31.00
ISBN 3-907139-32-1
Werkstattreihe Nimrod-Literaturverlag, Schweiz

Neun Farben auf Weiss, Gedichte von 2000-2005


2006
148 Seiten
CHF 31.00
ISBN 3-907764-63-3

Guido Hauser, Werke von 1986 bis 2002


2003
95 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
CHF 58.00 / € (D) 34.50
ISBN 3-907496-24-8
OFFIZIN Verlag, Zürich

Text von Irene Müller

Guido Hauser stellte vor einigen Jahren fest, der Porzess der Malerei sei ein sinnliches Ereignis, in ihm werde eine Idee real, langsam, von Bild zu Bild. Neben dem Einsatz der Farbe ist es gerade das Porzesshafte, das seine abstrakten Bilder bestimmt.

In den letzten Jahren entstanden neben den rein malerischen Werken Objekte, die zwischen den Gattungen Skulptur/Assemblage und Wandobjekt oszillieren. In ihnen wird das Interesse des Künstlers an der räumlichen Wahrnehmung und deren dreidimensionaler Umsetzung spürbar.

Irene Mueller Versuch in und ueber Farbe.pdf

GUIDO HAUSER   B O J E N

Notizen zur Malerei  1997 – 2010
32 Seiten, illustriert, Eigenverlag, Auflage 40 Exemplare